Stadt. Land. StadtLand

Internationale Bauausstellung (IBA) Thüringen
Unsere Umwelt verändert sich. Deshalb arbeiten wir von der Internationalen Bauausstellung (IBA) Thüringen unter dem Motto StadtLand an einer neuen Beziehung zwischen unserer Gesellschaft und ihren Ressourcen, zwischen Stadt und Land. Zu unseren Projekten zählen wiederbelebte Leerstände, moderne Holzbauten, innovative Land(wirt)schaften, neue Versorgungsstrategien und klimagerechte Stadtquartiere. ›StadtLand‹ beschreibt die kleinteilige Siedlungsstruktur Thüringens und unsere verbindende Vision für das urbane und ländliche Leben. Und damit sind wir nicht allein. Mit verschiedenen Gästen diskutiert das Team der IBA Thüringen im Podcast in philosophischen, politischen und fachlichen Gesprächen über Projekte und Perspektiven für die Zukunft von StadtLand.
»Die Auseinandersetzung mit der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum in Stadt und Land in Thüringen ist ein Thema, was mich besonders umtreibt. Da ich mich viel mit Thüringen auseinandergesetzt habe, weiß ich, dass Daseinsvorsorge, Mobilitätsangebote und der Dorfladen auf dem Land zur Lebensqualität und angemessenen Wohnen dazugehören. Und diese Lebensräume lebenswert zu gestalten ist etwas, was ich leisten bzw. wozu ich etwas beitragen möchte.«

Prof. Barbara Schönig ist studierte Stadt- und Regionalplanerin und seit dem 14. Dezember 2021 Staatssekretärin im Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft. Als Professorin für Stadtplanung der Bauhaus-Universität Weimar, wo sie auch Direktorin des Instituts für Europäische Urbanistik war, ist sie zur Zeit beurlaubt. Mit unserer Geschäftsführerin Dr. Marta Doehler-Behzadi spricht sie über ihre Agenda im Ministerium, die Entstehung des Begriffs StadtLand und klärt anhand von Statistiken über die vermeintlichen Unterschiede zwischen Stadt und Land auf. »90 % der Fläche des Landes wird laut Bundesamt als ländlicher Raum kategorisiert, das sagt aber natürlich noch nicht so wahnsinnig viel darüber aus, ob es dort Städte gibt oder nicht und wie viele Menschen dort leben.«

Weitere Folgen

»Brauchen wir ein neues Mensch-Natur-Verhältnis?«

14.09.2022 40 min

»Welche Institutionen sind denn überhaupt noch fähig, mit den heutigen Phänomen wie der Klimakrise oder der Pandemie umzugehen? Das sind eben nicht mehr die ...

»Die Mobilitätswende muss gemeinschaftlich entwickelt werden.«

Im Gespräch mit Bodo Schwieger

29.08.2022 42 min

Das 9-Euro-Ticket hat eine endlich breite Diskussion über die überfällige Mobilitätswende angezettelt. Unsere neue Podcastfolge bietet einen Einstieg in das ...

Die Raststätte. Eine Liebeserklärung.

Ein Gespräch mit Florian Werner

20.07.2022 33 min

»Raststätten sind Orte, die zwischen Zivilisation und Natur, zwischen Kultur und Wildheit angesiedelt sind. Ein bisschen ekelbesetzte Orte, ein bisschen verr...